Krebshilfe Bayern
Krebshilfe Bayern
Willkommen bei der Kinderkrebshilfe Bayern e. V.
Willkommen bei der Kinderkrebshilfe Bayern e. V.

Aktuelles zur Kinderkrebshilfe Bayern e. V.    

Wir sagen "Danke"!

Wir bedanken uns bei allen Förderern und Wegegleitern recht herzlich für die Anerkennung unserer Arbeit, die vielen aufmunternden Worte und die unermüdliche Unterstützung!

 

Bitte nehmen Sie sich noch einen Moment Zeit für ein paar klare Worte.

Entgegen manch großer Organisationen beschäftigen wir keine Juristen, PR-Profis, Marketingexperten, Medienberater oder hauptamtliche Geschäftsführer.
Hier engagiert man sich vor allem in vielen Freizeitstunden und mit viel Herzblut so gut es geht.
Möglicherweise erscheint dann unser Tun manchmal etwas „hemdsärmelig“ oder „unprofessionell“. Vielleicht "hinken" wir manchmal auch der Aktualität etwas hinterher.
Deshalb sind wir für entsprechende Hinweise stets offen und dankbar. Berechtigte Einwände wurden und werden zeitnah korrigiert.
Uns tröstet, dass es unzähligen anderen kleinen und mittleren Vereinen offensichtlich genauso geht. Diesen Anschein erweckt zumindest der Informationsgrad der ein oder anderen Homepage.
Wir haben auch keine überteuerten innerstädtischen Büros bspw. in München angemietet oder gar in ein neues Vereinsgebäude investiert.

 

Die Einstellung von Personal und die Anmietung von Büros gehen immer zu Lasten von Spendenmitteln.


Wir haben festgestellt, dass sich manche Menschen fragen wie „Online-Spendenaufrufe“ für Familien in Not abgewickelt werden. Durch eigens für diesen Zweck eingerichtete Spendenseiten wird hier für die nötige Transparenz gesorgt. Und zwar immer in Zusammenarbeit mit dem entsprechenden IT- und Finanzdienstleister. Das hat den Vorteil, dass die Daten jederzeit abgerufen und auch von Dritten überprüft werden können.
Leider kommt es manchmal vor, dass die Erwartungshaltung der betreffenden Familie nicht mit der Realität übereinstimmt. Das macht uns sehr betroffen, kann von uns aber nicht beeinflusst werden.

 

Zwischenbericht zur Spendenverwendung 2016:
Unsere Werbungskosten entsprechen den vom DZI empfohlenen Verhältnismäßigkeiten. 
5.000,- € Kinderkrebszentrum München
500,- € Augenklinik München
3.628,- € Sozialfond
2.500,- € gemeinnützige Vereine
2802,60 € Nachsorgeeinrichtungen
685,33 € Elternhaus, -wohnungen
Insgesamt ca. 15.000,- €.
Weitere ca. 160.000 € können gemäß Auszahlungsplan noch wie folgt in diesem Jahr verteilt werden:
46.000,- € Kinderkrebszentren
103.000,- € Nachsorgezentren
11.000,- € Elternhäuser, -wohnungen


Wir danken ausdrücklich allen Beteiligten für Ihr soziales Engagement und Ihre Treue!

10/2016 Endlich ist es soweit.

Das begehrte Venenerkennungsgerät AccuVein400 konnte nun Dank vieler Spender und Spenderinnen dem Haunerschen Kinderspital, München, übergeben werden. Dadurch können die Kinder bei den vielen notwendigen "Piksern" in die winzigen und sehr beanspruchten Venen schonender behandelt werden. Herzlichen Dank!

09.08.2016: Erfolgreicher Benefiz-Motorradkorso des DJK Grattersdorf - Wir danken allen Beteiligten für ihr Engagement und die Spende in Höhe von 1.600 EUR!

09.08.2016
400 Biker fahren für den guten Zweck -
Motorradkorso für Kinderkrebshilfe und Sportler helfen Sportlern
(Bianca Nickl, Deggendorfer Zeitung)
400 Motorradfahrer nahmen am Benefiz-Motorradkorso der DJK Grattersdorf teil und schlängelten sich in einem langen Zug durch die schöne Landschaft.


Grattersdorf. Ein langer Motorradkorso schlängelte sich durch das
Sonnenwald-Gebiet am Sonntagnachmittag. Knapp 400 Motorrad-,
Roller- und auch Quadfahrer beteiligten sich am Benefiz-Motorradkorso
der DJK Grattersdorf. Im Anschluss wurde der Gewinn aus der Teilnehmergebühr an die Kinderkrebshilfe Bayern, Sportler helfen Sportlern und zur Unterstützung einer Familie mit einem behinderten
Kind übergeben. Mit dem Fest und der damit verbundenen Organisation
hat sich die DJK Grattersdorf mit ihrem Vorstand Manfred Strobel
wieder einmal selbst übertroffen. 60 Mitglieder des Sportvereins, darunter auch die aktiven Fußballer sowie deren Familien haben durch viel Arbeit zur Bewirtung und somit zum Gelingen beigetragen.
(...)
Überaus zufrieden war Organisator Manfred Strobel mit dem Erfolg der
Veranstaltung. Obgleich nicht die erhofften tausend Biker teilnahmen,
war doch der gesamte innere Bereich von Grattersdorf mit Motorrädern
beparkt. Alle Bänke am Gelände waren voll besetzt und das Bewirtungsteam gänzlich eingespannt. Besonders zur Mittagszeit
herrschte in Grattersdorf Ausnahmezustand. Menschenmengen
drängten sich durch das Gelände, die Straßen waren gesäumt von
Zuschauermengen, dazu röhrende Motoren und die obligatorische
"Bikermusik", für die Paul Winkler als DJ sorgte. In Anbetracht, dass es der erste Motorradkorso in Grattersdorf war, darf die Veranstaltung als voller Erfolg verbucht werden. Voller Begeisterung versprach Strobel eine Fortsetzung des Events.
Zur Spendenübergabe konnte auch Landrat Christian Bernreiter begrüßt werden, der angesichts dem schönen Wetter sein Amt als Schirmherr hervorragend ausgeführt hat. Er beglückwünschte die Organisatoren zum Erfolg. Möglich sei das Gelingen nur durch die Mithilfe vieler ehrenamtlicher Helfer. Das gespendete Geld sei gut angelegt, betonte der Landrat, und er freue sich schon auf eine Fortsetzung der Benefizaktion.
Auch Bürgermeister Norbert Bayerl war sichtlich stolz auf seinen Sportverein. Als Bürgermeister habe er immer ein offenes Ohr für die Pläne des Vereins, dies fördere den Zusammenhalt in der Gemeinde.
Als äußerst sympathischer Gast konnte Julia Irmen, Kickboxweltmeisterin aus Osterhofen, begrüßt werden. Bereitwillig gab sie Autogramme und stellte sich für Fanfotos zur Verfügung. Auf Nachfrage von Manfred
Strobel berichtete sie, dass sie bereits wenige Wochen nach der Geburt ihres zweiten Kindes wieder ins Training eingestiegen sei, sie plant die Fortführung ihrer sportlichen Karriere.
(...)

Wie Sie als Unternehmer helfen können ...

Webbanner-Code

Ab sofort können alle Homepagebetreiber unseren Webbanner-Code kopieren und ganz einfach in Ihre Homepage einbinden. Das ist eine sehr einfache Form der Unterstützung, die viel bewirken kann.

 

Für Fragen stehen wir gerne unter der Rufnummer 0800 - 58 93 172 zur Verfügung.

 

Wir hoffen wieder auf viele aktive Helfer. Vielen Dank!

Grandioser Erfolg der Einrad-Benefiz-Show 
Am Sonntag, den 12. Juni 2016, veranstalteten die Einradfahrerinnen des SV Wacker Burghausen ihre hochkarätige Einrad-Benefiz-Show in der Sportparkhalle Burghausen zugunsten der Kinderkrebshilfe Bayern. Die zahlreichen Besucher waren begeistert und die Veranstaltung ein gigantischer Erfolg. Zum Ende konnte ein Spendenerlös von 4.165 € übergeben werden. Unser Dank gilt Nina Herzog, allen helfenden Händen und natürlich allen Spendern, insbesondere der Stadt Burghausen!

Ein wunderschöner und amüsanter Abend

Getreu ihrem Motto "Hand in Hand - mit Herz und Verstand Neues fördern und Bewährtes erhalten." organisierte der Lions Club Greding am 29.04.2016 einen "Fränkischen Abend" zugunsten der Kinderkreshilfe Bayern. Die zahlreichen Besucher haben sich laut Organisatorin Stilla Schalk, Präsidentin des Lions Club Greding, sichtlich gut amüsiert. Über den Erlös aus dem Kartenvorverkauf in Höhe von 2.000 € freuen wir uns sehr und sagen "Herzlichen Dank!".

Allershausener Schüler veranstalten einen Weihnachtsbasar zu Gunsten krebskranker Kinder

Am Donnerstag, 17.12.2015 veranstaltete die Grund-und Mittelschule Allershausen einen Weihnachtsbasar zu Gunsten der Kinderkrebshilfe Bayern.
 

Im Vorfeld stimmten die Schüler ab, einen weihnachtlichen Verkauf zu Gunsten an Krebs erkrankter Kinder durchzuführen. Anschließend ging es an das Ideenfinden und Umsetzen. So wurden Backmischungen im Glas kreiert, Tonengel und Gefäße hergestellt , Windlichter aus Servietten, Figuren und Schmuck aus Holz, Seidentücher, selbstgestaltete Geschenktüten, Memoryspiele, Magnete und Drahtkerzen. Das gesamte Lehrerkollegium, alle Schüler und auch Eltern arbeiteten zusammen. Am Tag des Weihnachtsbasars öffnete die Schule ihre Türen für Freunde und Bekannte der Schulfamilie. Von 9 Uhr bis 11 Uhr boten die Schüler ihre Werkstücke an, dachten aber auch an das leibliche Wohl und verkauften Kinderpunsch sowie Kaffee, Pizza, Hotdogs, Kuchen, Plätzchen und allerlei Süßes. Wer abschließend dem schuleigenen Flohmarkt einen Besuch abgestattet hat und mit Geschenken eingedeckt war, konnte sich mit weihnachtlichen Knobeleien auseinandersetzen oder einfach bei einem Buchkino entspannen. Gegen Ende des Schultages konnte ein Gesamterlös von 3.843,81 Euro gezählt werden. Diese doch sehr beachtliche Summe wird den Kindern, die an Krebs erkrankt sind, über den Verein der Kinderkrebshilfe Bayern zu Gute kommen.

Kerstin Dworsky, Lehrerin

1. Benefizkonzert der Jugendblasmusik Zuchering - Ein voller Erfolg!

 

Wir bedanken uns recht herzlich für die Einladung am 5. Dezember 2015 und das tolle Engagement der Organisatorin und MusikerInnen sowie natürlich bei den Gästen für Ihre zahlreichen Spenden. Insgesamt sind sagenhafte 2.500,- € zusammengekommen. Es war ein rundum gelungener und sehr schöner Abend.


Jugendblasmusik Zuchering e. V.

Erfolgreicher Spendenaufruf für die Zwillinge LEON und LUIS.

 

Die Zwillinge Leon und Luis Weikenstorfer (Landkreis Dachau) sind 2015 beide an Leukämie erkrankt. Sie benötigen eine sehr langwierige Therapie und eine 24-Stunden-Betreuung, um wieder gesund zu werden. Als Sofortmaßnahme wurde den Eltern zunächst eine Übernachtungsmöglichkeit in der Nähe des Kinderkrebszentrums zur Verfügung gestellt.

Dank Ihrer Spenden konnten wir die Familie zudem mit 4.293,- € unterstützen.

Vielen herzlichen Dank!

Kinderzahnarztpraxis Dr. Anita Pfaffeneder spendet für Kinderkrebshilfe Bayern e. V.

 

Im Rahmen des „Maus-Türöffnertages“ am 3.Oktober 2015 hat die Zahn Zauberei Dr. Anita Pfaffeneder für die Kinderkrebshilfe Bayern e. V. Spenden gesammelt.


Den Betrag von 120,50€ rundete Frau Dr. Anita Pfaffeneder auf 500€ auf. „Ich freue mich, mit dieser Spende die Kinderkrebshilfe Bayern zu unterstützen und manchen Patienten hierbei einen Wunsch erfüllen zu können! Denn ein Kinderlächeln ist das Schönste was es gibt auf der Welt!“

Machen Sie mit bei der Spendenaktion von Christian Hammel!

 

Sein Ziel: "25.000 € für krebskranke Kinder.

Link: Rita hilft krebskranken Kindern

Vielen Dank!

677,74 € Erlös und Spendenzugang konnte der Benefiz-Verkaufsstand von Daniela & Christian Hammel auf dem 9. Adventsmarkt in Edelstetten erzielen. Zudem hat Frau Erni Zecha mit 130.- € aus dem Verkaufserlös ihrer selbst gemalten Postkarten "Engelmalerei" spontan zum Gelingen der Aktion beigetragen.

 

Wir danken den zahlreichen Besuchern und Spendern!

 

Bitte unterstützen Sie die wunderbare Aktion von Christian Hammel und seiner Mutter! Christian hat im Juni - mit seiner an Krebs verstorbenen Mutter Rita im Herzen - bei seiner Pilgerfahrt nach Santiago de Compostela über 2500 km mit dem Fahrrad zurückgelegt.


Sein Wunsch ist es mit dieser Aktion Spenden für krebskranke Kinder in Bayern zu sammeln. Christian Hammel hat hierfür eine eigene Spendenseite auf unserer Homepage eingerichtet. Bitte unterstützen Sie Christian und spenden Sie jetzt!

 

Wir danken Ihnen von ganzem Herzen!

Amputierten-Nationalelf in Obergünzburg zu Gast - Benefiz-Spiel zugunsten der Kinderkrebshilfe Bayern

 

Letzte Aktualisierung: 26. September 2015

klicken zum Vergrößern

 

Die deutsche Amputiertenfußball-Nationalmannschaft zu Gast beim TSV Obergünzburg.

Fußball ist die Sportart Nummer eins in Deutschland, nicht nur für Menschen ohne, sondern auch für viele Menschen mit Behinderung. Für Personen, denen aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls ein Bein oder Arm amputiert werden musste, etabliert sich seit kurzer Zeit mit dem Amputierten-Fußball eine neue Sportart. Aktuell gibt es deutschlandweit nur wenige Vereine, in denen Amputierten-Fußball gespielt wird. Unter anderem in Hoffenheim, Braunschweig und Ludwigsburg.
Einer von derzeit 30 aktiven Spielern ist Christoph Schmid, der eine eigene Amputiertenfußball-Abteilung beim TSV Obergünzburg (Allgäu) gründete und auf der Suche nach Mitspielern (Männer und Frauen) ist. Interessenten können sich direkt an Christoph Schmid, Telefon: 0175-5974967, E-Mail: schmid.christoph.1@gmx.de wenden.


Deutsche Amputierten-Nationalmannschaft zu Gast in Obergünzburg


Wer sich selbst einen Eindruck vom Amputierten-Fußball verschaffen wollte, hatte am Samstag die Chance dazu. Die deutsche Amputierten-Nationalmannschaft bestritt in Obergünzburg ein Freundschaftsspiel gegen eine Senioren-Auswahl des TSV Obergünzburg, bei der die Spieler jeweils nur mit einem Bein zu Werke gehen durften. Die Partie endete 9:1 für die Gastgeber, doch das Ergebnis war zweitrangig, vielmehr boten die Akteure den anwesenden Zuschauern spektakuläre Szenen. "Der deutsche Nationalstürmer setzte beispielsweise auf einem Bein mit Krücke zum Fallrückzieher an. Das ist wirklich phänomenal", so Frank Schweizerhof aus der Abteilung Soziales des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV). Auch Wolfgang Heß, 1. Vorstand des TSV Obergünzburg, war von der Sportart begeistert: "Als die Frage aufkam, ob wir eine Amputiertenfußball-Abteilung gründen wollen, habe ich sofort ja gesagt. Durch das heutige Freundschaftsspiel der deutschen Nationalmannschaft erhoffen wir uns einen positiven Impuls und das Interesse weiterer Spieler."
Männer und Frauen in einem Team Amputee-Soccer, wie der Sport offiziell heißt, wird nach ähnlichen Regeln wie der herkömmliche Fußball ausgetragen. Tore und Spielfeld sind allerdings etwas kleiner, die Spielzeit beträgt 2x25 Minuten. Auf dem Feld befinden sich pro Team sechs Spieler sowie ein Torwart. Männer und Frauen dürfen dabei in einer Mannschaft spielen. Teilnehmen darf, wem ein Bein oder ein Arm fehlt oder wer einen verkürzten Arm oder ein verkürztes Bein hat.


BFV unterstützt Handicap-Fußballer


Der Bayerische Fußball-Verband hilft beeinträchtigten Menschen dabei, ihrer Leidenschaft nachzugehen. Schon seit Jahren unterstützt der BFV bestehende Angebote und Events wie die Blindenfußball-Bundesliga oder die Special Olympics und arbeitet an einer besseren Vernetzung der Angebote in Bayern. Für zahlreiche Turniere stellt der BFV zudem regelmäßig Spielbälle und Schiedsrichter und hilft bei der Organisation - beispielsweise bei den Spieltagen der Blinden-Fußballbundesliga. Seit zwei Jahren gibt es beim BFV neben Frank Schweizerhof (Bereich Soziales) einen eigenen Ansprechpartner für den Bereich  Handicap-Fußball (Nico Kempf, handicap-fussball@bfv.de, Telefon: 0152-21631110).

Hier gehts zum Video --> Bericht von Allgäu TV (a.tv) über das Werbespiel in Obergünzburg

Aktion "Glücksrad" der Handwerkskammer

Aktion „Glücksrad“ am Glentleitner Handwerkertag des  Berufsbildungszentrums Weilheim der Handwerkskammer München/Oberbayern


In nahezu jedem Dorf gab es früher Handwerker und Werkstätten, die heute fast in Vergessenheit geraten sind: zum Beispiel den Seiler, der aus Hanf vom Kälberstrick bis zum Gurt die unterschiedlichsten Seile herstellte, oder der Schmied, der Pferde mit Hufeisen beschlug und glühendes Eisen zu Nägeln trieb.


Diese und weitere 25 Berufe standen am, 06.09.2015, dem Handwerkertag im Freilichtmuseum Glentleiten, im Mittelpunkt.


Kleine Museumsbesucher hatten die Möglichkeit in offenen Werkstätten selbst zu Handwerkern zu werden. Das Kinderprogramm wurde begeistert angenommen. So wurden aus Wolle Bälle gefilzt, mit einer Sattlerin in der Lederwerkstatt Armbänder punziert, mit Modeln und blauer Farbe kleine Stofftaschen bedruckt, Seife hergestellt oder an der Drehbank gedrechselt.
Das Freilichtmuseum richtete den Blick aber nicht nur zurück in die Vergangenheit, sondern zeigt auch in Kooperation mit dem Berufsbildungszentrum Weilheim der Handwerkskammer München/Oberbayern modernes Handwerk. Das Bildungszentrum präsentierte sich mit Malern und Lackierern sowie Zimmerern, die während des Handwerkertages eine Brotzeithütte errichteten und das Dach mit Holzschindeln deckten.


Außerdem unterstützte die Handwerkskammer mit ihrer Aktion „Glücksrad“ dieses Jahr die Kinderkrebshilfe Bayern e. V. Wir freuen uns über eine Spende von 200,- € und das Engagement. Vielen Dank!

ALTRUJA-BUTTON-Q3AI

Die Datenübertragung
erfolgt mittels SSL-Verschlüsselung und der hohen Sicherheitsstandards der Kreditkartenunternehmen (PCI DSS-Zertifizierung).  

Spendentelefon:

Mit einem Anruf sofort 5,- € spenden:

0900 - 1000 938

Dieser Service ist nur aus dem dt. Festnetz erreichbar.

 

Spendenkonto:

Förderverein
Kinderkrebshilfe
Bayern e. V.

Commerzbank Gersthofen

IBAN: DE86 720400460 390639300

BIC: COBA DE FF 720

Spenden per Banküberweisung
Bitte hier den Überweisungsträger downloaden und ausdrucken.
Überweisungsträger.pdf
PDF-Dokument [2.0 MB]

Wir sind wegen Förderung mildtätiger Zwecke und gemeinnütziger Zwecke in Wissenschaft und Forschung (§52 Abs. 2 Satz 1 NR(n) 1 AO) nach dem letzten uns zuge­gangenen Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschafts-steuerbescheid des Finanzamtes Augsburg-Land, Steuernummer 102/108/31865 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.

Besucher unserer Homepage:

Kontakt

Rufen Sie kostenfrei an unter

0800 - 58 93 172

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Förderverein Kinderkrebshilfe Bayern e. V. | Impressum |